Tinnitus (Ohrgeräusche)

 

  • Sie leiden unter Ohrgeräuschen?
  • Für gute Erfolgsaussichten einer Therapie ist es wichtig, rasch zu handeln.

 

Wenn die zunächst erforderliche HNO-Untersuchung sowie neurologische Tests keine Ursache erkennen lassen, sollte man an die Halswirbelsäule als mögliche weitere Ursache für die auftretenden Ohrgeräusche denken.

Verschiebungen des ersten und zweiten Halswirbels können die Durchblutung im Kopfbereich einschränken sowie Druck auf die dort verlaufenden Nervenbahnen erzeugen und dadurch Ohrgeräusche verursachen.

 

In meiner Praxis biete ich die Atlasreflex-Therapie an.

  • Mit ihr ist es möglich, eine Fehlstellung des ersten Halswirbels (Atlas) durch Bewegungstests und Tastbefund zu erkennen und schonend zu korrigieren
  • Weitere Wirbelfehlstellungen behandle ich mit den klassischen Methoden der Chiropraktik

 

 

 

 

 

Home Beschwerden Tinnitus (Ohrgeräusche)

Sprechstunden

 

Montag - Dienstag & Donnerstag - Freitag:

10:00 - 13:00 Uhr und

16:00 - 18:30 Uhr

(Mittwoch: keine Sprechstunde)

Tel. Terminvereinbarung:

0 211 - 229 160 1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen